finde-fantasie.de
finde-fantasie.de

Diana J. Jacobs-Waibel - Wandelwelt

 

Der Schutz der Fantasie

 

Minou ist da ziemlich hartnäckig. Für sie gibt es das. Feen und Elfen, Fabelwesen, eine ganze Welt der Fantasie. Da können „die Großen“, allen voran ihre Lehrerin Frau Besserwissen noch so oft behaupten, dass solche Spinnereien und Tagträume dem wirklich Leben eher abträglich sind. Minou ist da ziemlich hartnäckig, auch wenn sie es jetzt manches Mal lieber für sich behält, um nicht ständig Kritik oder Spott zu erhalten.

 

Und sie hat ja durchaus recht, wie sich herausstellen wird in diesem lebendig erzählten Hörbuch (Dank der Sprecherin Imke Klie, die ganz hervorragend die Emotionen der Geschichte zum Ausdruck bringt).

 

Denn Minou hat ein Pendant. Noumi. Ein „Wurzelwesen“, ein „kleines Wesen“, das n den Bäumen lebt. Noumi muss eines Tages erschreckt feststellen, dass sie „an Farbe verliert“ und, so kann der Hörer konstatieren, dieses „Verschwinden der Farbe“ hat natürlich damit zu tun, dass in der Menschenwelt die Fantasie bedroht ist, die Tagträume und Sehnsüchte auf dem Rückmarsch sich befinden. So macht sich Noumi auf in die Menschenwelt, für sie ein Weg voller Gefahren auch, und beginnt, die Fantasie wieder zu beleben (natürlich selbst bei Frau Besserwissen, was zu manch humorigen Wendungen im Hörbuch führen wird).

 

Da, wo Noumi auf Minou trifft, da öffnen sich die Türen „zwischen den Welten“ und da gerät die Fantasie wieder ins Fließen. Eine Fantasie, die durchaus weiterhin gefährdet bleibt und auf die man aufpassen muss, die man aber auch erleben darf. Emotionale Erlebnisse gerade für Kinder im Grundschulalter, welche die Autorin Jacob-Weiland in ihrer bunten und fantasiereichen durchaus zu vermitteln versteht. Auch wenn die Geschichte gerade in der „drohenden Gefahr“ durchaus an bereits bekannte Geschichten wie „Momo“ oder andere erinnert, setzt Jacob-Weiland doch ganz eigene Impulse noch, die zum mit-träumen geradezu auffordern.

 

Eine Geschichte, die als Hörbuch noch intensiver ihre Wirkung entfaltet. Mit gut gewählter Musik und der schon erwähnten hervorragenden Umsetzung durch die Sprecherin Imke Klie.

 

Für Kinder von 6-10 Jahren ohne Abstriche zu empfehlen.

 

M.Lehmann-Pape 2012