random house audio
random house audio

Ian Rankin – Der diskrete Mr. Flint

 

Rankin ohne Rebus, aber gut wie immer

 

Seit 1988 bereits existiert dieses Buch, in dem Ian Rankin nicht seine mittlerweile allseits bekannte Figur John Rebus in den Mittelpunkt der Ereignisse stellt, sondern Mr. Flint auf die Spur eines Verrates bis in die höchsten Kreise des englischen Geheimdienstes setzt.

 

Flint, professioneller Observierer, der mit privatem Genuss seiner Arbeit bisher folgte, bietet sie ihm doch Einblicke in die privatesten Winkel der beobachteten Personen, hat eine vermeintliche Pechsträhne. Ein weiterer Auftrag wird ihm zur Bewährung übertragen, doch bald stellt er fest, dass ein Verräter in den eigenen Reihen vorhanden sein muss. Denn der vermeintlich harmlose Observations Auftrag beginnt zu eskalieren, in einer Weise, die nur ein Insider so auf den Weg bringen konnte.

 

Ein fesselndes Katz und Maus Spiel beginnt, innerhalb dessen sich der zunächst eher langweile und dröge Mr. Flint zu einem kühlen und berechneten Top Agenten wandelt, der sich mehr und mehr sicher in einer Welt bewegt, in der er niemanden mehr wirklich trauen kann.

 

Bis zum fulminanten Finale und der überraschenden Auflösung des Verrates führt Ian Rankin in bester Manier in knapper Sprache, emotionaler Tiefe und sich spürbar aufbauender Spannung durch die Wirren des Geheimdienstes und legte so 1988 einen hervorragende komponierten Spionage Thriller vor, der sich deutlich von der gewohnten John Rebus Welt abhebt.

 

In der Motorwelt Hörbuch Edition konnte Heiko Deutschmann als Sprecher gewonnen werden, der in seiner prägnanten und lakonischen Sprache dem Text in bester Weise die emotionalen Nuancen abgewinnt und sprachlich und im Ausdruck der Intention des Buches ebenso hervorragend gerecht wird.

 

Auf 6 CD´s bietet sich dem Hörer ein ungetrübtes und spannendes Hörbuchvergnügen.

 

M.Lehmann-Pape 2010