National Geographic 2011
National Geographic 2011

Annie Griffiths – Einfach schön!

 

Fotoband der besonderen Art

 

Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Gut so, dass Annie Griffiths aus den Fotoarchiven von National Geographic in diesem Bildband eine breite Auswahl an ganz hervorragenden Fotografien der letzten Jahre sammelt und damit dem Betrachter noch einmal in anderen Zusammenhängen zu Verfügung stellt.

 

Vielfache Fotografien, die sich den drei Schwerpunkten der Flora, der Fauna und der Menschenwelt zuwenden. Von einsamsten Orten unberührter Natur über Tiere in Luft, Wasser und auf dem Land bis hin zu hochwertigen Portraits, reitenden Mongolen und großstädtischen Szenen bis zu einem Schatten an einer verfallenen Mauer, ist alles an Motiven im Buch versammelt, für das National Geographic seit Jahrzehnten steht.

 

Im Buch selbst konzentriert sich jedes Kapitel mithilfe der vielen, vielen und breit angelegten Motive auf je einen konkreten Aspekt der professionellen Fotografie.

Licht. Komposition. Der Moment. Zeit. Farben. Staunen.

 

Den „Betrachter an einen schönen Ort führen“ und zudem die Fotografie selbst als vollendete Komposition auswählen, dies waren die Leitlinien bei der Zusammenstellung des Bildbandes. Ein Ansinnen, welches auf den 500 Seiten des Buches voller Impressionen, ergänzt durch einige wenig, knappe, je in die Themen einführende Texte hervorragend umgesetzt wurde.

 

Sei es der menschenleere und gewaltige Grand Canyon, sei es die entspannte Gruppe von Menschen im dichten Schneegestöber, sei es die Möwe am tiefblauen Himmel oder eine winterliche Strasse mit genau einem Baum, jedes der Bilder ist es wert, vertiefend betrachtet zu werden und jedes der Bilder erzählt seine ganz eigene Geschichte.

 

Der Bildband vereint unzählige Fotografien aus den verschiedenen Jahrzehnten der fotografischen Arbeit und bildet so ein einzigartiges Kompendium künstlerischer und aussagekräftiger Fotografie. Das perfekte Geschenk für Fotografieinteressierte und Ästheten.

 

M.Lehmann-Pape 2011