Expert 2017
Expert 2017

Wolfgang Bössenroth, Dieter K. Reibold – Die mündliche Prüfung in der Erwachsenenbildung

 

Strukturierte Anleitung

 

Mit einer Parabel du damit durchaus kreativ beginnt diese strukturierte Hinführung zu mündlichen Prüfungen in der Erwachsenenbildung und zeigt am Bild der „Tiere im Wald“ vor dem „Inneren-Hohen-Kreis“ sowohl die Rahmung als auch die inhaltliche Orientierung der mündlichen Prüfungen in der „realen Welt“, spielerisch auf den Punkt gebracht, nachvollziehbar auf.

 

Wobei auch umgehend die Subjektivität solcher Prüfungen und die verschiedenen Blickrichtungen (je nach Person und Neigung des jeweiligen Prüfers und des Persönlichkeitstypen des- und derselben) aufgeführt werden. Rundum ein gelungener Einstieg, der Abläufe, aber auch Stolperfallen solcher Prüfungen für den Leser ins Auge rückt.

 

Was sich vertieft durch den nahtlosen Anschluss im Folgenden, die einzelnen Formen der mündlichen Prüfungen (vom einfachen „Frage-Antwort Schema“ über die Präsentation hin zum ausführlichen Fachgespräch und weitere Formen der Prüfungen), denen sodann sämtliche zu bedenkenden organisatorischen Aspekte zur Seite gestellt werden.

 

Rundum verläuft diese Betrachtung in übersichtlicher Form und knappen, aber völlig ausreichenden Textbeiträgen, die zudem Prüfungs- und Prüflingssituation gleichermaßen beleuchten und daher nicht nur für „zu Prüfende“ von Interesse ist, sondern auch für Prüfende hilfreich zur Strukturierung von Prüfungen dient.

 

Wobei der psychologische Teil des Werkes, die Frage nach Prüfungsangst, dem Umgang damit und das Kennenlernen und damit Einschätzen können möglicher Prüferreaktionen deutlich mehr zu Prüfenden wichtige Inhalte vermittelt, als Prüfern. Dennoch aber finden sich auch hier für die Prüfersetze wichtige Hintergrundinformationen, denn nichts spricht ja dagegen (und vieles dafür), dass auch Prüfer einen Umgang mit Prüfungsangst erlerne, um dem zu Prüfenden die Darlegung seines Wissens möglichst zu ermöglichen, zumindest aber zu erleichtern.

 

Alles in allem bietet das schmale Buch alles Wichtige und Wesentliche für Prüfungssituationen aus allen Aspekten der Situation heraus und stellt sich durch den engen Praxisbezug als überaus hilfreich dar. Und das nicht nur für die angesprochenen mündlichen Prüfungen in der Erwachsenenbildung, sondern letztlich für jede Form mündlicher Prüfungen (wobei die Rechtsaspekte im Buch vornehmlich auf die Erwachsenenbildung zugeschnitten sind).

 

 

Eine überaus hilfreiche Lektüre.

 

M.Lehmann-Pape 2017