Michael Pohl und Heinrich Fallner – Coaching mit System – Die Kunst nachhaltiger Beratung

 

Beratung mit dauerhaftem Erfolg

 

Coaching ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Beratungswelt mit einem Schwerpunkt im Blick auf Personen mit Leitungsaufgaben im Arbeitsleben.

 

Viele Ansätze stehen im Raum, eine Vielzahl von Beratern bietet sich als Coach an, ein nicht geschützter Titel. So ist es manches Mal schwierig, die Spreu vom Weizen zu trennen als Beratungssuchender, aber auch schwierig als Berater in der Vielfalt der Methoden und Ansätze den eigenen Weg ausfindig zu machen. Ein besonderes Problem im Gesamtzusammenhang stellt dann noch die Frage nach der zumindest mittelfristigen Wirkung des Beratungsprozesses dar.

 

Wie kann der Berater möglichst sicher stellen, dass sein Coaching zu notwendigen Veränderungen wirklich auch dauerhaft geführt hat. Gerade und auch im Blick auf Coachingprozesse stellt sich somit deutlich die Frage nach der Nachhaltigkeit.

 

Michael Pohl und Heinrich Fallner, seit langen Jahren erfolgreich in Beratung und Supervision unterwegs,  stellen diese Frage in den Mittelpunkt ihrer methodischen Darlegungen.

 

In verständlicher und auf den Punkt kommender Sprache entfalten sie, aus dem systemischen Ansatz heraus, in 7 Teilen ihre praktischen Erfahrungen und die Schlüsse, die sie methodisch aus diesen ziehen. Beginnend mit einem angenehm kreativen und erkennbar praktisch orientierten Blick auf die Kunst des Coachings setzen sie ein verständliches und nachvollziehbares Fundament für ihren Angang des Coachings als professionelle Begegnung. Deutlich benennen sie die verbreitet auftauchende Problematik einer zunehmend unverständlichen und nicht zielführenden Sprache, die oft nur mehr aus gut klingenden Worthülsen besteht, setzen Wegmarken, an denen der tätige Coach (auch mithilfe des mitgelieferten Materials und der vorliegenden Arbeitspapiere) ´den Fortschritt der Beratungssituation bewerten und einordnen kann und bieten dann im umfassendsten Teil des Buches eine Fülle von Hilfestellungen, Erläuterungen und Methoden für die Coaching Praxis.

 

Gerade dieser Teil des Buches erhält durch die vielen sauber dargestellten Fallbeispiele einen hohen Praxisbezug und einen überzeugenden Wiedererkennungswert im Blick auf häufig vorkommende Beratungssituationen. Ein ganzes Unterkapitel führt eine Reihe diverser Fallbeispiele auf, an denen die Arbeitsweise der Autoren deutlich ablesbar wird und das überleitet zur Reflektion und praktischen Entfaltung der systemischen Methodik in Beruf, Familie, im Blick auf Erfolg und Veränderung und, immer wieder, Lebensbewegungen an sich.

 

Ein sehr kreatives, praxisnahes und auf den Punkt gebrachtes Buch, eine umfassende Betrachtung aller relevanter Faktoren des Coachingprozesses in verschiedenster Ausprägung und eine Handreichung vieler hilfreicher Angebote, die in die eigene Beratungsarbeit ohne Weiteres mit eingebaut werden können. Das Ziel, dem Coaching eine Nachhaltigkeit zu verleihen, verlieren die Autoren dabei nie aus den Augen, eine Konzentration, die dem Buch einen klar erkennbaren roten Faden geben. Für die Umsetzung in die Praxis sind die vielfältigen Arbeitshilfen im letzten Teil des Buches besonders nützlich.

 

Jedem zu empfehlen, der selber berät, aber auch für das allgemeine Interesse am Thema bestens und verständlich geeignet.

 

M.Lehmann-Pape 2010